top of page

Gebratener Tempeh mit knusprigem Blumenkohl, buntem Gartengemüse und Couscous


Entdecken Sie ein köstliches Sommergericht mit herzhaftem Tempeh, knusprigem Blumenkohl und buntem Gartengemüse.

eine harmonische Symphonie köstlicher Aromen vereint

Diese perfekte Kombination aus Aromen und Texturen bietet Ihnen eine gesunde und geschmackvolle Mahlzeit. Genießen Sie frische Zutaten und eine cremige Sauce, die Ihre Sinne verwöhnen. Guten Appetit


Gebratener Tempeh mit knusprigem Blumenkohl, buntem Gartengemüse und Couscous

Zutaten für den gebratenen Tempeh:

  • 200 g Tempeh (Mara Foods Kichererbsentempeh) , in Würfel geschnitten

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 EL Ahornsirup

  • 1 Teelöffel Miso-Paste

Zutaten für die Sauce:

  • 100 g Mayonnaise

  • 1 Teelöffel Senf

  • 1 Essiggurke, fein gewürfelt

  • Gehackte Petersilie

  • Gehackter Koriander

Zutaten für das Gemüse:

  • 1 Blumenkohl

  • 2 Karotten

  • 4 Radieschen

  • 100 g Keffen (Mangold)

  • 1 Fenchel

  • Zutaten für den Couscous:

  • 200 g Couscous

  • 200 g Salzwasser

  • Salz

Anleitung:

  1. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in Salzwasser kochen, bis er bissfest ist. Anschließend abtropfen lassen. Das Kochwasser für später aufbewahren, um den Fenchel und die Keffen zu verwenden, sowie für das Couscous.

  2. Die Mayonnaise mit Senf, fein gewürfelten Essiggurken und gehackten Kräutern vermischen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Bei Bedarf etwas Wasser oder Essiggurkenwasser hinzufügen.

  3. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

  4. Die Karotten schälen und grob würfeln. Die Radieschen halbieren. Den vorbereiteten Blumenkohl, Karotten und Radieschen mit Öl vermengen, würzen und im Ofen für 15-25 Minuten garen, bis die Karotten weich sind.

  5. Den Fenchel und die Keffen in dünne Streifen schneiden und in leicht gesalzenem Wasser blanchieren. Das Kochwasser für das Couscous aufbewahren. Den blanchierten Fenchel und die Keffen beiseite stellen.

  6. Den Couscous in eine Schüssel geben und das kochende Salzwasser im Verhältnis 1:1 hinzufügen. Die Schüssel abdecken und beiseite stellen, damit der Couscous quellen kann.

  7. Den Tempeh in Würfel schneiden und mit Sojasauce, Ahornsirup und Miso-Paste marinieren. Den marinierten Tempeh in einer Pfanne scharf anbraten, bis er goldbraun und knusprig ist.

  8. Zum anrichten den Tempeh, Gemüse und Couscous gut vermischen und mit den gewünschten Gewürzen abschmecken.

  9. In einer Schale anrichten und mit der Sauce übergiessen.

  10. Geniessen! E Guete!

Bitte beachten Sie, dass die genauen Garzeiten und Mengenangaben entsprechend Ihren Vorlieben und der Anzahl der Portionen angepasst werden können.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page